StartseiteMitteilungImpressum
Unbenannte Seite
Unbenannte Seite
Herzlich Willkommen

Ich freue mich, Sie auf meiner Internetseite begrüßen zu dürfen.

Über meine Aktivitäten werde ich Sie an dieser Stellen regelmäßig informieren.

Unsere beiden Ortsteile Röttgen und Ückesdorf möchte ich als lebenswerten Wohnraum und attraktive Ortsteile in den kommenden Jahren weiterentwickeln.

Als Ihr Partner im Rat der Bundesstadt Bonn und in der Bezirksvertretung Bonn setze ich mich für Sie und Ihre Anliegen sowie unsere beiden Ortsteile mit voller Kraft ein.

Ich freue mich auf Ihre Anregungen und Rückmeldungen.

Ihr

David Lutz
Stadtverordneter für Röttgen / Ückesdorf


Aktuelles:
Info:
Spende an die Prinzengarde Weiß-Rot-Röttgen von 1987 e.V.
05.02.2019
Bild vergrößert
Ich habe mich sehr gefreut, dem 1. Vorsitzenden der Prinzengarde Weiß-Rot-Röttgen von 1987 e.V. Willi Juchem eine Spende in Höhe von 200 €, im Rahmen des Gardetrainings, übergeben zu können. Herr Juchem zeigte sich sehr erfreut über die Zuwendung, die u.a. für die Pflege und Neuanschaffung von Tanzuniformen verwendet werden soll. Die Prinzengarde Weiß-Rot-Röttgen ist ein Verein mit einer uniformierten Kindergarde, die den Kindern vor Ort unter professioneller Anleitung wöchentlich Trainingsmöglichkeiten für Garde- und Showtänze bietet. Die Prinzengarde begleitet das Röttgener Kinderprinzenpaar und absolviert in der Karnevalssaison unzählige Auftritte.

Mir ist es wichtig, Vereine vor Ort und deren Jugendarbeit zu unterstützen. Die Prinzengarde Weiß-Rot-Röttgen leistet einen substanziellen Beitrag, die Kinder bereits in frühen Jahren für das karnevalistische Brauchtum und die damit verbundene Vermittlung von persönlichen und sozialen Kompetenzen zu begeistern.

Der Spendenbetrag wurde von der CDU-Fraktion aus im Jahre 2018 erwirtschafteten Mitteln zur Verwendung für gemeinnützige Zwecke und hiermit diesem guten Zweck zur Verfügung gestellt.

Newsletter der CDU-Ratsfraktion
CDU-Newsletter Nr. 416 am 25. Januar 2019
28.01.2019
Bild vergrößert
Und das sind unsere Themen in dieser Ausgabe

- Protest gegen dunkle Fassade des Lifestyle House am Hauptbahnhof
- CDU spendet für gute Zwecke
- KOALA zum Radverkehr in Bonn
- Neue Familienkarte und Saisonkarte für Vereine werden fester Bestandteil des Entgelttarifs
- Bonn wird Biostadt

Info:
Ihr Stadtratskandidat für die Kommunalwahl 2020
22.01.2019
Bild vergrößert
Die Mitgliederversammlung der CDU Röttgen/Ückesdorf hat mich einstimmig als ihren Stadtratskandidaten für den Wahlkreis 16 Röttgen/Ückesdorf nominiert. Ich bin seit Oktober 2018 Mitglied des Stadtrates und setzte mich bereits seit 2014 als Bezirksverordneter aktiv für die Interessen der Röttgener und Ückesdorfer Bürgerinnen und Bürger ein. Meinen Fokus möchte ich u.a. auf die Unterstützung der Vereine in den Ortsteilen und deren Jugendarbeit legen. Darüberhinaus ist es mir eine Herzensangelegenheit, dass bei der zukünftigen Ausweisung von Neubaugebieten u.a. altersgerechter Wohnraum geschaffen wird. Wir müssen unseren Senioren unbedingt eine Wohnperspektive im Alter in ihrem vertrauten Umfeld bieten. Die Schaffung von sicheren Verkehrswegen für alle Verkehrsteilnehmer hat für mich ebenso Priorität. So setzte ich mich derzeit für eine solarbetriebene Beleuchtung des Fahrradwegs zwischen Röttgen und Lengsdorf ein. Als Familienvater und Schulpolitiker haben die Sanierung, der Ausbau sowie die Erweiterung des Angebots der Schulen und Kindertagesstätten für mich eine hohen Stellenwert. Ich freue mich, dass ich die Mitglieder der Bezirksvertretung Bonn überzeugen konnte, dass die marode Turnhalle parallel zur Schlossbach Schule saniert wird. Auch über das Jahr 2020 hinaus möchte ich, gemeinsam mit unserem Oberbürgermeister Ashok Sridharan, unsere Bundesstadt Bonn als lebenswerte Stadt zukunftsorientiert und nachhaltig weiter entwickeln.
Jamaika-Koalition

Version 5.00 vom 10. Mai 2006 - © Andreas Niessner